Forschungsorgel

Forschungsorgel

Forschungsorgel

 

 

Ingenieurskunst, Instrumentenbau und Musikgeschichte haben zusammen den Orgelbau revolutioniert. Das Forschungsprojekt unter der Leitung von Organist und Komponist Daniel Glaus setzte dazu im Herzen der Orgel an: beim Wind. Wo früher der statische Orgelwind gleichsam das unverrückbare Prinzip der Kirchenmusik repräsentierte, ermöglicht heute der flexible Wind klangliche Möglichkeiten, die selbst die kühnsten Erwartungen übertreffen. Heute stehen im Münster 3 Prototypen.

 

Mehr Informationen unter:

http://www.hkb.bfh.ch/forschungsorgel.html

Das zweisprachige Buch «Frischer Wind – Fresh Wind» über den Forschungsprozess, mit Texten, Bildern, Interviews und CD, ist an der Infostelle im Münster erhältlich.

 

 

Disposition Forschungsorgel.pdf